„If you can’t stop thinking about it, BUY IT!“

Das Berufsbild der Verkäufer verändert sich durch die digitalen Technologien nachhaltig  und wird zu einem drastischen Wandel geführt. Retail Sales Professionals werden sich in neuen Lösungskanälen bewegen müssen, um den Wandel optimal zu nutzen, um ihre Rolle als kompetente Kundenpartner wahrnehmen zu können. Es besteht der Trend der Entwicklung vom Verkäufer zum Digital Retailer, was zur Aussage und Aufklärung worum es heute und demnächst im Retail geht reichlich erklärt..
Wie viele Ihrer Mitarbeitenden es geschafft haben  oder schaffen werden, die neuen Chancen zu erkennen und diese auch optimal zu nutzen, ist per heute eher ungewiss. Hauptsächlich willige und talentierte Sales Professionals werden den Wandel im Handel überstehen. Voraussetzung sind kommunikative Fähigkeit, Perspektivenwechsel und Veränderungsbereitschaft. Vorallem aber Begeisterungsfähigkeit.

Begeisternde Service-Highlights erweisen sich als Chancen-Catcher, um das Potential im stationären und digitalen Handel zu maximieren.

Wir alle wissen, dass die Umsätze und KPI’s Ihrer Geschäfte direkt von der Kompetenz und der Entwicklungsbereitschaft des Verkaufspersonals abhängt. Folgerichtig bleiben Coaching-, Training- und Schulungsaufgaben ein MUST und müssen konsequent der neuen Wirklichkeit angepasst und weiterentwickelt werden.

Modul 2 – Verkaufskompetenz
A R T  O F  S E L L I N G

ART OF SELLING versetzt Ihre Sales Professionals in die Lage, Ihre Kunden mit Empathie, bedingungsloser Verfügbarkeit, professioneller Kompetenz und spürbarer Leidenschaft zu BEGEISTERN. Sie werden dazu entwickelt, das definierte „Angestrebte Kundenerlebnis“ als Marken-Botschafter zu verstehen, dieses zu leben und zu verinnerlichen. Ob in der Anwendung der neuen digitalen oder klassischen bewährten Verkaufsinstrumente.

ART OF SELLING fokussiert auf „Verkauf über Emotionen“. Exzellenz über Begeisterung.
Verkaufsemotionen werden als und zu Service-Highlights entwickelt.

Mit ART OF SELLING werden Ihre Sales Professionals sensibilisiert und motiviert ERGEBNIS- und ZIELORIENTIERT zu arbeiten, das Markenversprechen an Kunden professionnel und mit Enthusiasmus einzulösen und Ihre Kunden mit PASSION langfristig  zu binden.


ART OF SELLING  „CLASSIC“

ART OF SELLING  „PREMIUM“

ART OF  SELLING  „LUXURY“

d.h. Ihr Service-Design wird massgeschneidert auf Ihre Zielkundschaft und Verkaufskultur ausgerichtet. Ob Sie im CLASSIC, im PREMIUM oder LUXURY Segment positionniert sind:  Sie bestimmen das „Angestrebte Kundenerlebnis“, auf beiden Kanälen welches auf Ihre strategische Ausrichtung abgestimmt ist. Und REAL CC untersützt Sie dabei.


Herausforderungen im Verkauf

  • Sinkende Kundenloyalität
  • Abnehmende Kundenfrequenz
  • Anspruchsvolle individualisierte Kundenerwartungen
  • Dynamischer Konkurrenzkampf
  • Digitalisierung / E-Commerce / CRM / Social Medias
  • Steigende Ergebniserwartungen KPIs
  • Schwankende Verkaufspersonalpräsenz am POS
  • Markenbotschaft im Verkauf

Um diese Herausforderungen optimal zu meistern und das maximalmögliche Potential auszuschöpfen eignet sich das Modul ART OF SELLING per excellence.


ART OF SELLING schafft Verkaufskompetenz, Begeisterung, Vertrauen, Beziehung und Markenbotschaft.

 

  • REAL-CC Sales Trainings und Coachings fördern die Kundenorientierung und das systematisch professionnelle Auftreten zu jeder Zeit, an jedem Ort, von jedem Mitarbeiter am POS. Diese Coachings und Trainings machen aus Beratern Kunden-Begeisterer und Verkäufer.

Auswahl an Verkaufs-Themen

  • Kommunikation im Verkauf / Sales Consultants
  • Digitale Verkaufskommunikation (Chatvertising)
  • Mobile Modeberatung
  • Individualisierung
  • Das angestrebte „Kundenerlebnis“
  • Rolle des Sales Consultants
  • Begrüssung und der erste Eindruck
  • Kunden-Verhaltenstypen
  • Approach und Bedarfsanalyse
  • Produktangebot und Argumentation
  • Up & Cross Selling
  • Verkaufsabschluss
  • Kundenbindung
  • Kassenprozess
  • Verabschiedung
  • CRM
  • IQ Fachkompetenz / EQ Emotionale Kompetenz im Verkauf

„This is where i would like to go with sustainability.
Make it cool. Make it nice. Make it useful.
And improve quality of life in the process.“

(Bjaerke Ingels)