„The fonction of leadership is to produce more leaders, not more followers. (R.N.)

Aus Sicht von REAL-CC braucht der stationäre Handel am POS regelmässig BOOST-Effekte (Coaching, Training, Shadowing, usw.) die zur Freisetzung neuer Energien, Förderung bestehender Potentiale und für Neuerfindung in der Wandelwelle der modernen Ära von grösstem Nutzen sein können. Der POS ist ein interaktiver Ort der Kommunikation und sollte dementsprechend über angemessenes Verständnis sämtlicher Mitspieler  vis-à-vis der Kunden professionell vorgelebt werden.
Die prioritären  Herausforderungen am POS liegen in der Kundenbindung, Begeisterung und Aktivierung der bestehenden Kunden.
Der POS soll als Szene zum Entertainment der Kunden gelebt werden.

Aus vielen Marktbeobachtungen sind die Erkenntnis und das Verständnis entstanden , dass sehr viel Potential am POS, im Kundenerlebnis brach liegt. Der Kunde erwartet exzellente Beratung. Diese sollte idealerweise auf seine persönlichen Bedürfnisse quasi massgeschneidert sein. Er sieht sich heute mehr wie ein Gast als wie Kunde. Er ist auf Suche nach Entertainement und Wohlfühl-Konsum. Aufgrund dessen ist auch jeder Einsatz der modernsten Technologie nutzlos, wenn dies nicht verstanden und vorgelebt wird.
Wobei zusätzliche Herausforderung auch ist, dass Mitarbeitende vermehrt die Arbeit als Sinnstiftung verstehen.
Somit definiert sich das globale Retailbild am POS in neuem Gewand.

Die Lösung ist, das Verständnis der treibenden Kraft (Sales-Professionals) für die Bedürfnisse der Kunden, Mitarbeitenden und des Unternehmens feinzuschleifen. Die fortlaufende Mitarbeiterschulung ( Coaching und Training) ist dazu ein Must.

Modul 3 –  P O S – Kompetenz
P O S – B O O S T E R

POS-BOOSTER steht für die Entwicklung der professionellen und erfolgreichen Filial-Führung. Der POS wird als SALES-Szene zur Kunden-Animation und Ort des Feel-Good betrachtet. Stets im Visier der Kundenbrille.

POS-BOOSTER beleuchtet und entwickelt alle Aktivitäten des Daily Business einer Filialleitung (Organisation/Planung,  Prozesse und Abläufe, Verkauf, Entertainement, Visual Merchandising, Führung, Reporting, Nutzen der digitalen POS Instrumente, Anwendung der  digitalen Mittel etc.).

POS-BOOSTER ist mit seinen Tools „Coaching on the Job“ und „Shadowing“ in der Mitarbeiter-Entwicklung sehr erfolgreich. Das Verhalten am Kunden und die Sales Kompetenz wird reflektiert und im Coaching optimiert.

POS-BOOSTER fokussiert auf

  • Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Absolute Kundenorientierung
  • Stärkenorienterter Einsatz der Mitarbeitenden
  • Hohe Feedbackkultur
  • Empowerment- Permanente Entwicklung der Mitarbeitenden
  • Effizienz in den Prozessen
  • Produkt-Kompetenz
  • Mode-Kompetenz
  • Entertainement, Feelgood-Impulse 

Herausforderungen am POS (Point of Sales / Point of Service) 

  • Wandel der Bedürfnisse / Trends
  • Umsatzdruck
  • Umgang mit Budget und Zielen
  • Zunehmende Anforderungen bei sinkender Personalpräsenz
  • Digitalisierung (CRM, E-Commerce, Social Medias)
  • Aufwendiges Warenhandling
  • Mitarbeiterführung immer anspruchsvoller (Markenbotschaft)

Um diese Herausforderungen optimal zu meistern und das maximalmögliche Potential auszuschöpfen, eignet sich das Modul POS-BOOSTER par excellence.

  • REAL-CC  Coachings und Trainings fördern die POS-Kompetenz. Sie stellen systematisch den professionnellen Ablauf im Daily Business sicher –  zu jeder Zeit, an jedem Ort, von jedem Sales Professional am POS. Diese Coachings und Trainings entwickeln POS-Führung  und die POS-Wirkung zu Brand-Ambassade. Hoher Service-grad, Entertainement und Feelgood Impulse sind Benefits für die Kunden.
    Loyale interaktive Kunden der Benefit ihres Unternehmens.